Stellenausschreibung Stadtverwaltung Goch

Die Stadtverwaltung Goch ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit derzeit rund 400 Beschäftigten. Um in unserer Stadt, in der rund 34.000 Menschen leben, auch in Zukunft die vielfältigen kommunalen Leistungen bürgerorientiert anbieten zu können, sind wir stets interessiert an motivierten und engagierten neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Eine besondere Verantwortung für die Zukunft junger Menschen übernimmt die Stadt Goch, indem sie regelmäßig in verschiedenen Berufen ausbildet.

Die Stadtverwaltung Goch sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

eine/n Sachbearbeiter*in (m/w/d)

für den Bereich "Finanz- und Fachcontrolling" 

in der Abteilung "Jugend"

Die wesentlichen Aufgabenschwerpunkte dieser Stelle sind:

  • Haushaltsplanung und Budgetüberwachung für den Bereich des Jugendamtes (Produktbereich 06)
  • Ermittlung der Prognosewerte zum quartalsmäßigen Finanzbericht
  • Planung der Hilfen zur Erziehung (Erstellung einer HzE-Planung für den Zeitraum der jeweiligen Legislaturperiode, Entwicklung von Qualitätsstandards und Verfahrensabläufen etc.)
  • Evaluative Qualitätsbewertung (Definition von Qualitätskriterien als Maßstab auf eine auf Evaluation gründende Bewertung von Prozessen sowie die Überprüfung von Verfahrensstandards)
  • Gestaltung des organisationalen Rahmens und der handlungsfeldbezogenen Kernprozesse
  • Fristgerechte Bereitstellung der benötigten Statistiken, z.B. für IT.NRW
  • JUGIS-Administration

Wir erwarten von Ihnen:

  • Bewerber*innen verfügen als Tarifbeschäftige über den Verwaltungslehrgang II oder als Beamt*innen über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, des Landes Nordrhein-Westfalen oder vergleichbare Qualifikation
  • Ein hohes Maß an Selbständigkeit, Struktur und Verantwortungsbewusstsein
  • Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
  • Umfangreiche MS-Office-Kenntnisse, insbesondere Excel sind wünschenswert
  • Idealerweise Erfahrungen in der Anwendung „SAP Kommunalmaster“
  • Berufliche Erfahrungen in den Bereichen Controlling, kommunalen Finanzmanagement und/oder Jugendamt sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem engagierten und freundlichen Team
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30-32 Stunden
  • Eingruppierung nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)  bzw. Besoldungsgruppe A 11 Besoldungsgesetz für das Land NRW (LBesG NRW) mit erfahrungsgemäß regelmäßigen Tariferhöhungen und der Möglichkeit einer zusätzlichen leistungsorientieren Prämienzahlung
  • Betriebliche Zusatzversorgung für Tariflich Beschäftigte
  • Flexibilität durch mobiles Arbeiten (bei Vorliegen der innerbetrieblichen Voraussetzungen)
  • Verschiedene Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements (z.B. kostenloses Fitnesstraining, Schwimmen und sonstige Sportangebote, wöchentlich frisches Obst sowie die Möglichkeit, sich im Büroalltag an unseren Wasserspendern zu bedienen)

Die Stadt Goch hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online- Bewerbungsportal bis spätestens zum 21. Juni 2024 ein.

Hinweise:

Beachten Sie bitte die zugehörigen Datenschutzinformationen und Nutzungsbedingungen, zu denen Sie über den Button „Online-Bewerbung“ gelangen.

Etwaige fehlende Nachweise werden nicht nachgefordert, so dass die von Ihnen eingereichten Bewerbungsunterlagen Grundlage für die weitere Berücksichtigung im Auswahlverfahren sind.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung