Stellenausschreibung Stadtverwaltung Goch

Die Stadtverwaltung Goch ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit derzeit rund 400 Beschäftigten. Um in unserer Stadt, in der rund 34.000 Menschen leben, auch in Zukunft die vielfältigen kommunalen Leistungen bürgerorientiert anbieten zu können, sind wir stets interessiert an motivierten und engagierten neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Eine besondere Verantwortung für die Zukunft junger Menschen übernimmt die Stadt Goch, indem sie regelmäßig in verschiedenen Berufen ausbildet.

Du bist technikaffin und organisiert? Du hast Lust auf einen abwechslungsreifen Job? Dann ist das duale Studium zur/zum Verwaltungsinformatiker*in genau richtig für dich! 
Werde jetzt Teil des Teams und gestalte mit uns die Zukunft der Stadtverwaltung Goch mit einem

dualen Studium "Verwaltungsinformatik" als 

Stadtinspektoranwärter*in (Einstellungsjahr 2025)

Wir bieten:

  • ein duales Studium an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (HSPV NRW) in Köln oder Münster
  • interessante und vielseitige Tätigkeiten in einem netten Team
  • eine flexible, gleitende Arbeitszeit
  • Anwärter*innenbezüge in Höhe von derzeit 1.405,68 € brutto monatlich

Und das sind die Voraussetzungen: 

  • allgemeine Hochschulreife, volle Fachhochschulreife oder Abschluss der Höheren Handelsschule und mindestens zweijährige Berufsausbildung oder gelenktes Praktikum
  • die deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der EU
  • in der Regel ein Höchstalter von 38 Jahren (im Sinne von § 14 LBG NRW - hier sind ebenfalls die Ausnahmeregelungen zu finden)

Weitere Informationen findest du auch unter: www.hspv-nrw.de

Module des Studiums sind:

  • Grundlagen der Informatik
  • IT-Anwendungsentwicklung
  • IT-Management
  • Rechts- und Verwaltungswissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Die Praxis:
Die praktische Ausbildung erfolgt bei der Stadtverwaltung Goch und umfasst fünf Praxisabschnitte, u.a. in den Bereichen Organisation, Digitalisierung und IT sowie einem Verwaltungspraktikum, bei dem du die  Rechtsanwendung in der Praxis kennenlernst. Zudem wirst du in dieser Zeit den Verwaltungsbereich einer anderen Kommunen (auf Wunsch auch im Ausland) kennenlernen. 

Die Stadt Goch hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Das Auswahlverfahren findet am 31. Oktober 2024 bei uns im Rathaus statt; weitere Informationen erhältst du einige Wochen vorher.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung über unser Online- Bewerbungsportal bis spätestens zum 27. September 2024!

Hinweise:

Beachten Sie bitte die zugehörigen Datenschutzinformationen und Nutzungsbedingungen, zu denen Sie über den Button „Online-Bewerbung“ gelangen.

Etwaige fehlende Nachweise werden nicht nachgefordert, so dass die von Ihnen eingereichten Bewerbungsunterlagen Grundlage für die weitere Berücksichtigung im Auswahlverfahren sind.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung